Google Analytics Opt-Out Cookie wurde erfolgreich gesetzt.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptiert
 

Blog

Hochzeitsplaner Duesseldorf, Hochzeitsplaner Koeln, Hochzeitsplaner Essen, Hochzeitsplaner Bonn, Hochzeitsplaner Kitzbuehel, Hochzeitsplaner Tirol, Hochzeitsplaner Bayern, Hochzeitsplaner Muenchen, Wedding Planner Duesseldorf, Wedding Planner Koeln, Wedding Planner Essen, Wedding Planner Bonn, Wedding Planner Germany, Wedding Planner Bavaria, Wedding Planner Austria, Wedding Planner Kitzbuehel, Wedding Planer Duesseldorf, Wedding Planer Koeln, Wedding Planer Essen, Wedding Planer Bonn, Wedding Planer Germany, Wedding Planer Bavaria, Wedding Planer Austria, Wedding Planer Kitzbuehel, Hochzeitsplanung Duesseldorf, Hochzeitsplanung Bonn, Hochzeitsplanung Essen, Hochzeitsplanung Muenchen,Wedding planner Muenchen, Hochzeit Muenchen, Hochzeitslocation Muenchen, Wedding Planner Muenchen, Wedding Planner, Hochzeitsplaner, Merle Weddings, Hochzeitslocation NRW, Hochzeitslocation Duesseldorf, Hochzeit Duesseldorf, Hochzeitslocation Koeln, Hochzeit Muenchen, Hochzeit Duesseldorf, Hochzeit Koeln, Hochzeit Kitzbuehel, Hochzeit in den Bergen, Hochzeit, Junggesellenabschied planen, Junggesellinnenabschied, Junggesellen Hochzeit, Abschied Hochzeit, Planung Junggeselenabschied, Junggesellenabschied Tipps

Junggesellinnenabschied planen – 5 Tipps

Traditionell ist das Junggesellinenabschied Planen die Aufgabe der Trauzeugin und der Brautjungfern und engsten Freundinnen der Braut. Die Möglichkeiten, was am Junggesellinenabschied unternommen werden kann, sind unendlich! Lasst euch von der großen Auswahl nicht einschüchtern. In diesem Beitrag möchte ich euch 5 Tipps auf den Weg geben, die euch bei der Planung helfen können.

 

Hochzeitsplaner Duesseldorf, Hochzeitsplaner Koeln, Hochzeitsplaner Essen, Hochzeitsplaner Bonn, Hochzeitsplaner Kitzbuehel, Hochzeitsplaner Tirol, Hochzeitsplaner Bayern, Hochzeitsplaner Muenchen, Wedding Planner Duesseldorf, Wedding Planner Koeln, Wedding Planner Essen, Wedding Planner Bonn, Wedding Planner Germany, Wedding Planner Bavaria, Wedding Planner Austria, Wedding Planner Kitzbuehel, Wedding Planer Duesseldorf, Wedding Planer Koeln, Wedding Planer Essen, Wedding Planer Bonn, Wedding Planer Germany, Wedding Planer Bavaria, Wedding Planer Austria, Wedding Planer Kitzbuehel, Hochzeitsplanung Duesseldorf, Hochzeitsplanung Bonn, Hochzeitsplanung Essen, Hochzeitsplanung Muenchen,Wedding planner Muenchen, Hochzeit Muenchen, Hochzeitslocation Muenchen, Wedding Planner Muenchen, Wedding Planner, Hochzeitsplaner, Merle Weddings, Hochzeitslocation NRW, Hochzeitslocation Duesseldorf, Hochzeit Duesseldorf, Hochzeitslocation Koeln, Hochzeit Muenchen, Hochzeit Duesseldorf, Hochzeit Koeln, Hochzeit Kitzbuehel, Hochzeit in den Bergen, Hochzeit, Junggesellenabschied planen, Junggesellinnenabschied, Junggesellen Hochzeit, Abschied Hochzeit, Planung Junggeselenabschied, Junggesellenabschied Tipps

Foto: Viviane Lenders

 

1. Wen lade ich ein

Eine der wichtigsten Aspekte beim Junggesellinenabschied, wenn nicht sogar der wichtigste, sind die Personen, die an dem Abend dabei sind. Dabei sollte es sich um die besten und engsten Freundinnen der Braut handeln. Tipp: Fragt gerne die Braut welche Personen sie gerne an dem Abend dabei haben möchte. Es wäre schade, wenn jemand nicht eingeladen ist, den die Braut an dem Abend gerne dabei gehabt hätte.

 

2. Datum gut auswählen und reservieren

Man sollte für den Junggesellinenabschied etwa drei Monate im Voraus planen. Wichtige Dinge wie Übernachtungen sollten geplant, Tische in Restaurants oder Wellness-Termine reserviert werden. Seid euch bei der Planung sicher, dass alle Teilnehmer Zeit haben. Tipp: Eine Idee, um die Braut mit dem Datum zu überraschen ist es den Bräutigam zu fragen, wie es zeitlich bei ihr aussieht. Wenn ihr trotzdem noch mehr auf Nummer sicher gehen möchtet könnt ihr der Braut ein paar Daten zur Auswahl geben, an denen sie sich sicher freihalten soll. An einem dieser Daten könnt ihr sie dann überraschen.

 

3. Zahlen und Preise

Traditionell wird die Junggesellin auf den Abend eingeladen und muss dabei keine eigenen Kosten tragen. Die Kosten werden normalerweise gleichmäßig unter den Brautjungfern aufgeteilt. Die Kosten beinhalten mögliche Fahrtkosten und Übernachtungskosten, sowie Kosten für Kostüme, Verpflegung und Eintritte.

 

4. Programm planen

Ein Programm für den Junggesellinenabschied zu planen ist wichtig, damit an dem Tag oder an dem Wochenende keine Langeweile aufkommt. Tipp: Überlegt euch einen Plan B, falls das Wetter nicht mitspielt. Anstelle des Verkaufens von kleinen Schnapsfläschchen mit Hilfe eines Bauchladens in der Innenstadt, könnt ihr zum Beispiel einen Spa Tag buchen.

 

5. Nachbereitung

Es ist eine schöne Erinnerung, nicht nur für euch sondern auch für die Braut, wenn ihr nach dem Junggesellinenabschied einen Mädelsabend plant, an dem ihr den Abend Revue passieren lasst. Wählt die besten Fotos aus und schneidet ein kleines Video zusammen oder stellt ein kleines Fotobuch zusammen, das ihr an dem Abend durchblättern könnt. Es ist natürlich kein Muss, kann aber ein tolles Andenken für die Braut sein. Tipp: Vielleicht filmt ihr auch lustige Teile der Planung, sodass die Braut später sehen kann, wie ihr euch für den Abend vorbereitet habt. Wenn ihr euch selbst das Fotografieren und Filmen nicht zutraut könnt ihr auch extra einen Fotografen engagieren, der den Tag bildlich für euch festhält.

 

Macht euch als Trauzeugin nicht den Druck den Junggesellinenabschied ganz alleine planen zu müssen: Zieht gerne die Hilfe der anderen Brautjungfern hinzu. Und vergesst nicht: Ihr könnt gerne die Braut fragen, was sie am liebsten machen würde. So könnt ihr euch sicher sein, dass sie einen tollen Abend haben wird! Ich hoffe, dass ich euch mit den Tipps zum Junggesellinenabschied Planen weiterhelfen konnte. Wenn ihr weitere Tipps für die Planung des Junggesellinenabschiedes habt könnt ihr diese gerne unten in den Kommentaren lassen!

 

Eure Merle

 

Foto ganz oben: Viviane Lenders

 

No Comments
Post a Comment